Weihnachtsessen
Weihnachten

Weihnachts-Challenge: Weihnachtsessen

Heute wollen wir uns mit dem Weihnachtsessen beschäftigen. Weißt du schon was du zu Weihnachten zubereiten möchtest? Gibt es einen Braten? Ente? Weihnachtsgans? Oder einen Karpfen vielleicht? Oder einen anderen Fisch?

Manche Leute machen gerne Raclette oder Fondue, ein gemütliches Essen, vor allem mit vielen Gästen. Egal, was bei dir auf den Tisch kommt, jetzt ist der ideale Zeitpunkt, sich das Festtagsmenü zu überlegen.

Am Besten ist, du schreibst dir zusätzlich zu deinem Menüplan auch eine Zutatenliste. So siehst du auf einen Blick, welche Zutaten du noch besorgen musst. Außerdem siehst du auch gleich, ob du bestimmte Dinge vorbestellen musst. Nichts ist ärgerlicher, als vor den Festtagen einkaufen zu gehen und dann das schöne Stück Bratenfleisch oder den frischen Karpfen nicht mehr zu bekommen, weil es ausverkauft ist.

Also mache dir auf deiner Einkaufsliste gleich eine Notiz, wo du was vorbestellen musst, damit du sicher gehen kannst, dass du es auch hast, wenn du es brauchst: Fleisch, Fisch, Brot oder Brötchen, vielleicht Wurst-, Schinken- oder Käseplatten, usw.
Vielleicht brauchst du auch ganz bestimmte Gemüsezutaten, auch diese kannst du vorbestellen.

Falls du Fondue geplant hast, kontrolliere, ob du ausreichend Brennpaste zu Hause hast. Und ob du genug Fett bzw. Öl zur Verfügung hast. Wenn nicht, schreibe es jetzt auf deine Einkaufsliste.

Hast du noch genügend Servietten?

Wie sieht es mit der Nachspeise aus? Gibt es Eis? Oder etwas Süßes? Eine Torte vielleicht? Hast du dafür alles zu Hause? Brauchst du Schlagobers? Obst?

Welche Getränke wird es zum Weihnachtsessen geben? Diverse alkoholfreie Getränke? Bier? Weiß- oder Rotwein?

Ich bin auch gerade am Planen unseres Weihnachtsmenüs. Zum Glück muss ich heuer nur für zwei Tage planen, den an einem Weihnachtstag sind wir eingeladen und werden bekocht. Wie sieht es bei dir aus? Wirst du bekocht oder bekochst du andere?

Liebe Grüße
Doris

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: