Geschenkeversand
Weihnachten

Weihnachts-Challenge: Geschenkeversand

Nachdem wir ja unsere Geschenkeliste bereits in der ersten Woche angelegt haben, wissen wir, ob wir Geschenke verschicken müssen. Wenn du keine Geschenke versenden musst, hast du heute frei! 🙂 Wenn du allerdings Geschenke nicht persönlich übergeben kannst, sondern auf dem Postweg dem Empfänger zukommen lassen musst, sollten wir uns mit dem Geschenkeversand beschäftigen.

Hast du diese Geschenke schon fertig? Hast du sie vielleicht sogar schon verpackt? Hast du dich auch schon erkundigt, wie lange der Postweg dauert? Wenn nicht, dann solltest du dich jetzt darum kümmern! Prüfe unbedingt, wie lange es dauert, bis der Empfänger sein Paket erhält. Ausland Übersee dauert natürlich wesentlich länger als ins europäische Ausland. Außerdem gibt es ja auch verschiedene Versandmöglichkeiten und verschieden Tarife, nicht immer ist die österreichische Post der beste Anbieter, auch Paketdienste haben oft gute und günstige Angebote.

Vergleiche Angebote und Tarife und rechne dir aus, wann du deine Pakete versenden musst, damit sie rechtzeitig beim Empfänger ankommen. Entsprechend trage dir das Versanddatum in deinen Kalender ein, damit du ans Verschicken der Pakete erinnert wirst. Beachte aber dabei auch, dass gerade in der Vorweihnachtszeit der Versand etwas länger dauern kann aufgrund des höheren Postaufkommens und plane stets einen kleinen Zeitpolster ein.

Vielleicht hast du ja – so wie ich – deine Geschenke noch gar nicht versandbereit. Dann haben diese Geschenke natürlich auch Vorrang gegenüber den anderen Geschenken, die du erst am Heiligen Abend benötigst. Ich werde Weihnachtskekse ins europäische Ausland an Freunde und Verwandte verschicken, diese muss ich aber erst backen bzw. fertig machen und werden Anfang Dezember versendet.

Wie sieht es bei dir aus? Verschickst du Weihnachtsgeschenke? Und hast du diese schon fertig?

Liebe Grüße
Doris

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: