Weihnachtliche Außendekorationen
Weihnachten

Weihnachts-Challenge: Außendekoration

Heute kümmern wir uns um unsere Außendekoration! Solange es noch nicht so extrem kalt ist oder noch kein Schnee liegt, wollen wir die Zeit nützen und die Außendekorationen am Haus und rund ums Haus anbringen.

Hast du Außenbeleuchtungen? Lichterketten am Dachrand entlang? Beleuchtete Rentiere und Schlitten im Vorgarten? Einen Baum im Garten, den du alljährlich mit Lichtern aufputzt? Oder hast du sogar einen Hauswand-Projektor, der die gesamte Fassade deines Hause weihnachtlich bunt leuchten lässt?

Egal welche Art von Beleuchtung du hast, jetzt ist noch ausreichend Zeit, die Lämpchen zu überprüfen, kaputte Birnchen auszutauschen und nachzusehen, ob du alles zur Hand hast, was du brauchst. Denke auch an die Zeitschaltuhren, damit du die Beleuchtungszeiten einstellen kannst. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass programmierbare Zeitschaltuhren wichtig sind, wenn man nicht jeden Tag händisch alle Lichterketten und anderen Beleuchtungen ein- und ausschalten muss. Diese Zeitschaltuhren gibt es in Baumärkten und auch Supermärkten für kleines Geld!

Auch wenn ich mir sehr gerne Bilder von Häusern ansehe, die schon von Weitem hell leuchten, weil sie so bunt dekoriert sind, so bin ich doch der Meinung „weniger ist mehr“ und so gibt es bei uns fast keine Außenbeleuchtung. Lediglich an der Terrassenüberdachung werden Lichterketten angebracht, weil diese schön vom Wohnzimmer aus sichtbar sind.

Als die Kinder noch klein waren, hatten wir auch einen beleuchteten Schlitten mit Rentieren und einen großen bunten Weihnachtsmann im Garten stehen. Auch der Baum, der nahe am Haus stand, wurde mit Lichtern dekoriert, allerdings war er zuletzt schon so groß, dass eine einzelne Lichterkette nicht ausreichend gewesen wäre. Und diese einzelne Lichterkette hätte außerdem nur für den unteren Bereich gereicht. Heute gibt es diesen Baum nicht mehr und somit auch keinen beleuchteten Baum im Garten.

Überlege dir was du wie und wo dekorieren möchtest und mache dir dazu ein paar Notizen. Notiere dir auch, welche Beleuchtungsmittel du dazu brauchst und bewahre diesen Zettel gut auf. So hast du die Notizen auch für die folgenden Jahre und du musst dir nicht jedes Jahr deine Außendekoration aufs Neue überlegen.

Liebe Grüße
Doris

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: