Weihnachtsplanung
Weihnachten

Weihnachts-Challenge: Allgemeine Planung

Heute starten wir mit einer Weihnachts-Challenge, die uns eine ruhigere und stressfreie Vorweihnachtszeit bescheren soll. Dabei wird es bis Weihnachten täglich eine kleine Aufgabe geben, die uns bei den Vorbereitungen für Weihnachten helfen soll. Bist du bereit?

Wir stürzen uns gleich einmal mitten in die allgemeine Weihnachtsplanung! Dafür brauche wir zunächst einen Kalender oder einen Terminplaner, in den wir alle uns bereits bekannte Termine in der Vorweihnachtszeit eintragen: Weihnachtsfeiern von der Arbeit, in der Schule, im Kindergarten, im Sportverein, usw. Hast du Besuche bei oder mit der Familie geplant? Stehen Ausflüge auf dem Plan? Hast du vor, einen Weihnachtsmarkt, eine Krippenausstellung oder eine Weihnachtslesung zu besuchen?

Wenn du keinen Kalender zur Hand hast, kannst du dir die Kalenderblätter für November und Dezember hier downloaden und ausdrucken:

Kalenderblätter Weihnachts-Challenge

Auch die Zeit an den Weihnachtstagen selbst sollte man gut durch planen: Feierst du Zuhause? Hast du Gäste zu den Festtagen eingeladen? Bist du selbst eingeladen? Oder bist du etwa zu den Feiertagen gar nicht da, sondern machst Urlaub auf einer Schihütte oder irgendwo unter Palmen?

Je mehr Termine bereits fixiert werden können, desto besser kann geplant werden und desto weniger unliebsame Überraschungen bzw. Terminkollisionen gibt es.

 

Christmas-Planner

Wer es besonders gut machen möchte, kann sich einen „Christmas Planner“ basteln, das ist ein Ordner für all die Informationen, die in den nächsten Tagen zusammengetragen werden.

Wie so ein „Planner“ aussehen kann, zeig ich dir hier:

Christmas Planner
Mein Christmas Planner

Diese Vorlage habe ich aus dem Internet. Der Ordner enthält die verschiedensten Checklisten und hilft mir dabei, den Überblick zu behalten. Ich kann diese Listen laufend korrigieren, bzw. ergänzen, sodass der Ordner immer auf dem neuesten Stand ist. Und: Ich habe meine gesammelten Informationen zum Thema „Weihnachten“ alle gemeinsam an einem Ort!

Wenn du im Netz googlest, findest du Unmengen an Vorschlägen und Listen, die du noch zusätzlich in deinen Ordner einbauen kannst. So kannst du deinen „Christmas Planner“ regelrecht personalisieren.

Du kannst auch gerne einen Blick auf mein Pinterest-Board zum Thema „organisiertes Weihnachten“ werfen, da hab ich viele Vorlagen und Ideen zum Thema „Christmas Planner“ gespeichert!

Und falls du dich nicht alleine auf Weihnachten vorbereiten möchtest: es gibt zu dieser Weihnachts-Challenge eine Facebook-Gruppe. Schließ dich uns an und wir motivieren uns gegenseitig!

Ich wünsche dir frohes, vorweihnachtliches Planen! Morgen geht’s weiter mit der Weihnachts-Challenge, nämlich mit einer super-wichtigen Liste!

Liebe Grüße
Doris

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: