Backen Resteverwertung

Überreife Bananen? Mach Kuchen draus!

Kennst du das auch? Gerade noch können nicht genug Bananen im Haus sein, weil sie schneller gegessen als gekauft sind, plötzlich ist alles ganz anders: Keiner mag mehr Bananen. Die Folge davon: du hast jede Menge überreife Bananen, die möglichst schnell weg müssen.
Mir passiert das auch immer wieder, aber überreife Bananen sind eigentlich was total Leckeres.

Mir persönlich schmecken sie ja eigentlich erst so richtig gut, wenn die Schale schon braune Stellen bekommt, denn dann sind sie erst richtig reif, grün oder gerade mal gelb mag ich sie gar nicht. Wenn aber schon mehrere braune Exemplare herumliegen, wird’s Zeit etwas damit zu machen. Ich habe mir für diesen Fall schon einige Rezepte und Verarbeitungsmöglichkeiten zusammen gesucht und somit dürfen bei uns Bananen durchaus auch mal braun werden. Ein Rezept, das bei meinen Männern durchaus gut ankommt, möchte ich dir heute hier vorstellen: einen saftig-leckeren Bananenkuchen.

Überreife Bananen: Bananenkuchen mit Nüssen

Als Zutaten benötigst du:

300 g glattes Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
300 g Fruchtfleisch von sehr reifen Bananen (je nach Größe 2-3 Stück)
250 g Kristallzucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
1/4 l Schlagobers
1/8 l Öl
150 g geriebene Nüsse (Hasel- oder Walnüsse)
80 g Kristallzucker

Das Fruchtfleisch der Bananen wird mit einer Gabel zerdrückt und mit den 250 g Kristallzucker, dem Vanillezucker und einer Prise Salz gut verrührt. Danach die Eier trennen und das Eiklar mit den 80 g Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Dann werden die Dotter in die Bananenmasse eingerührt, das flüssige Schlagobers untergemischt und das Öl untergezogen.

Ein Drittel des Eischnees wird ebenso unter die Bananenmasse gerührt. Danach das Mehl mit dem Backpulver und die geriebenen Nüsse mit der Bananenmasse vermischen und zum Schluss den restlichen Eischnee unterheben.

Diese Masse in die gefettete und gestaubte Backform (ich verwende dafür eine Kranzform mit 26 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen und bei ca. 180°C im vorgeheizten Backrohr für etwa 45 Minuten backen.

Nach dem Bachen den Kuchen auf einen Teller stürzen und auskühlen lassen.
Danach anzuckern, anschneiden und genießen!

Bananenkuchen mit Nuessen
Bananenkuchen mit Nuessen

Lass es dir schmecken!

Liebe Grüße
Doris

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: