Zimtschnecken selbstgemacht
Backen

Süß aufgerollt – Zimtschnecken!

Zimtschnecken sind etwas, das bei uns immer gerne gegessen wird. Das Rezept dafür habe ich schon vor langer Zeit bei chefkoch.de entdeckt und seither schon ein paar Mal gebacken. Sie schmecken sehr gut und sind recht rasch gemacht!

Zutaten für den Teig und die Füllung:

500 g Mehl
1 P. Trockenhefe
1 P. Puddingpulver, Vanille
1/2 TL Salz
1 EL Zucker
1 Ei
300 ml lauwarme Milch
50 g Butter, geschmolzen und abgekühlt

Alle Zutaten werden zu einem geschmeidigen Teig verrührt bzw. verknetet, die Teigschüssel wird mit einem Tuch abgedeckt und dann darf der Teig etwa 1 Stunde rasten..
Währenddessen habe ich die Zutaten für die Füllung vorbereitet. Dafür benötigt man:

75 g weiche Butter
150 g brauner Zucker
2 TL Zimt
100 g grob geriebene Walnüsse

Zubereitung:

Nachdem der Teig 1 Stunde gehen durfte, habe ich den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche gekippt und mit dem Teigroller zu einem großen Rechteck ausgerollt. Darauf habe ich die weiche Butter verstrichen und mit dem Zucker, dem Zimt und den Walnüssen bestreut. Dann wurde das Ganze von der langen Seite her aufgerollt und diese Rolle in etwa 2 cm breite Scheiben geschnitten. Die Scheiben habe ich auf ein Backblech gelegt und nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.
Anschließend wurden die Zimtschnecken im vorgeheizten Backrohr bei 180°C für ca. 15-20 Minuten gebacken.

In der Zwischenzeit habe ich die „Glasur“ vorbereitet. Abweichend vom Originalrezept mache ich aber ein anderes „Frosting“: Ich nehme etwa 4 EL sehr weiche Butter und vermische sie mit 1,5 Tassen Zucker, etwas Milch und 1 TL Vanillezucker. Diese Masse wird ganz glatt gerührt und damit die noch heißen, fertig gebackenen Zimtschnecken bestrichen.

Zimtschnecken
Zimtschnecken

 

Am besten schmecken die Zimtschnecken, wenn sie noch ganz leicht lauwarm sind, wie mir meine Männer immer mit vollem Mund versichern! 😉

Viel Spaß beim Nachbacken und liebe Grüße,
Doris

3 Kommentare

  1. Liebe Doris, habe grad Deinen Block durchgestöbert und musste lächeln; heute Nachmittag den Teig für Zimtschnecken angesetzt, Mittwoch Sauerkraut gemacht und heute meine Samen sortiert, da wollte ich morgen drüber schreiben 🙂 Dann werde ich öfter mal bei Dir vorbeischauen!! Viele Grüße, Natascha

    1. Liebe Natascha, schön, dass Du bei mir vorbei geschaut hast! Ist wohl entweder die Zeit für diese Dinge, oder wir haben ähnliche Interessen … 😉
      Ich freue mich, wenn Du mich wieder mal besuchst! Liebe Grüße, Doris

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: