getrocknete Sellerie im Glas
Dörren Trocknen Vorrat

Getrocknet: Stangensellerie dörren

Da mein Dörrautomat im vergangenen Herbst das Zeitliche gesegnet hatte, war es an der Zeit einen neuen Dörrautomaten zu besorgen. Schließlich wollte ich in den nächsten Wochen so einiges dörren, da fehlte natürlich ein guter Dörrer. Nach einigen Recherchen im Internet fiel meine Wahl auf den Biochef Arizona Sol mit 6 Einschüben. Mir war wichtig, dass der Automat Edelstahl-Einschübe hatte und außerdem über eine gewisse Mindest-Wattanzahl an Leistung verfügte. Neben seinen 500 Watt Leistung war der Arizona Sol außerdem noch BPA-frei.

Nachdem der bestellte Automat dann endlich eingetroffen ist, habe ich die Küche ein weinig umgeräumt, um ihm ein ständiges Plätzchen auf der Arbeitsfläche zu geben. Schließlich sollte er ja auch möglichst häufig verwendet werden! 😉

Das erste Dörrgut war bald gefunden: im Gemüsegarten wuchs noch Stangensellerie vom Vorjahr, die sollte noch schnell vor dem nächsten Frost geerntet werden.

Ich konnte eine große Schüssel voll mit Stängeln und Blättern ernten, leider waren aber die Stiele der Sellerie nicht mehr die Schönsten, somit habe ich nur die Blätter abgezupft und gewaschen.

frisch geerntete Sellerie aus dem Garten
Frisch geerntete Sellerie aus dem Garten

Nachdem ich sie in der Salatschleuder grob getrocknet hatte, wurden sie gleichmäßig auf den 6 Einschüben verteilt und in den Dörrautomaten geschoben.

Zum Stangensellerie dörren habe ich als Temperatur habe ich 50°C gewählt und den Timer auf 7 Stunden gestellt.

Sellerie auf dem Dörrgitter
Sellerie auf dem Dörrgitter

Also ich kann dir sagen: während des Trockenvorganges hat das halbe Haus herrlich nach Suppe geduftet! Man bekam regelrecht Appetit auf eine frisch zubereitete Suppe, natürlich mit getrockneter Sellerie!

Nach Ablauf der Zeit war die Sellerie schon fast durchgetrocknet, somit habe ich nur noch eine zusätzliche Stunde eingestellt, danach waren die Blätter rascheltrocken.

Die Blätter habe ich zunächst auf ein Backblech gegeben, wo ich sie mit den Händen grob zerbröselt habe. So konnte ich sie bequem in ein Glas füllen.

getrocknete Sellerieblätter
getrocknete Sellerieblätter

Ich bin froh, dass ich es geschafft habe, noch etwas von der Sellerie zu ernten und zu konservieren! Wir lieben nicht nur den Duft der Sellerie, sondern auch den Geschmack in Suppe und Saucen. Und wenn ich demnächst mein eigenes Suppengewürz mache, darf dabei natürlich die Sellerie auch nicht fehlen.

Liebe Grüße
Doris

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: