getrocknete Kiwis
Dörren Vorrat

Getrocknet: Kiwis

Am Wochenende habe ich mal wieder meinen Dörrautomaten angeworfen und Kiwis getrocknet. Die Kiwis hatte ich schon die Woche davor gekauft, allerdings wurden kaum welche gegessen. Damit sie nicht auf dem Komposthaufen landen, habe ich sie kurzerhand für den späteren Genuss weiterverarbeitet!

Zunächst habe ich die Kiwis geschält und danach die Früchte in 4-5 mm dicke Scheibchen geschnitten. Die Kiwischeiben wurden dann auf die einzelnen Gitter verteilt und in den Dörrautomaten geschoben.

Kiwis trocknen
Kiwis trocknen

Bei 50°C durften die Scheiben für etwa 10 Stunden trocknen. Die angegebene Zeit muss nicht unbedingt immer stimmen, schließlich kommt es darauf an, wie dick die Scheiben tatsächlich sind und auch der Dörrautomat selbst spielt dabei eine wichtige Rolle. Am Besten ist immer, dass man das Dörrgut testet und schaut, ob es tatsächlich schon gut durchgetrocknet ist. Falls dem nicht so ist, einfach noch etwas länger trocknen!

Kiwis getrocknet
Kiwis getrocknet

Ich habe von dem knappen Kilo Kiwi ein dreiviertel volles Glas bekommen. Wobei es hier auf dem Foto schon nicht mehr ganz so voll ist. Frisch wurden sie nämlich nicht gegessen, aber getrocknet sind sie ein leckerer Snack! 😉

Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren
Doris

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: